Wasserball hat im Landesschwimmverband Bremen eine lange Tradition.
Derzeit liegt der Schwerpunkt in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Über eine breitgefächerte Struktur im Kinderwasserball werden Aktive für den Wasserballsport gewonnen. Hier liegt der Schwerpunkt in der Zusammenarbeit mit dem Schulsport und dem erfolgreichen Konzept Miniwasserball. Die Förderung beginnt im F-Jugend Bereich. In dieser Altersstruktur werden nach den Regeln des Minwasserball Bremen intern und auch überregional Turniere veranstaltet.
Der Landeschwimmverband ist stolz darauf alljährlich das größte Schulwasserballturnier Deutschlands auszutragen. So sind auch Schulmannschaften immer wieder in unserer Miniwasserball Liga für Kinder unter 11 Jahre willkommen.
Anstatt eines offiziellen Spieltriebes veranstaltet der LSVB einen offenen Bremer Pokal in den Altersklassen A/B-Jugend, C-Jugend, D-Jugend und E-Jugend. Dieser offene Bremer Pokal wird an mehreren Spieltagen von Januar bis zu den Sommerferien ausgespielt. Hierbei freuen wir uns die Mannschaften aus den Bezirken Weser Ems und Lüneburg regelmäßig begrüßen zu können.
Im Herrenbereich spielen die Bremer Teams in der Bezirksliga Nord West mit. Dort spielen die Bezirke Weser-Ems Lüneburg und der LSVB einen gemeinsamen Ligabetrieb unter Führung aus.
Eine eigene Oberliga Bremen gibt es derzeit nicht. So spielen Bremer Teams auf dieser Eben mit in der Oberliga Niedersachsen.

Mehr Infos sind unter den jeweiligen Unterpunkten zu finden!